Vita

Ich schreibe Belletristik.
Mit dem Schreiben habe ich im Alter von 28 Jahren begonnen. Es lässt sich nicht mehr abschütteln, als ob eine Zecke in meinem Hirn arbeiten würde.

Ein Buch muss mit einem anderen Buch eine Maschine machen….

Mein Literaturkanon ist:

Virginia Woolf, Marcel Proust, Thomas Mann, Sibylle Berg, Brett Easton Ellis, Haruki Marukami, Paul Auster, Christian Kracht, Agotha Kristof, Marlene Haushofer, Doris Lessing, Siri Hustvedt, John Burnside, T.C. Boyle, David Foster Wallace, Max Frisch, Ingeborg Bachmann, Karen Duve, Zeruya Shalev, Helmut Krausser, Peter Handke, Thommie Bayer, Xaver Bayer, Gustave Flaubert, Sylvia Plath, Antonin Artaud, Rainald Goetz, Christa Wolf, Susanna Kaysen, Ingeborg Bachmann, Deleuze und Guattari, Kay Redfield Jamison, Charles Baudelaire, Lautréamont, Fjodor Dostojewski, Julie Orringer, Peter Stamm, Joyce Carol Oates, Gertrude Stein, Nick Cave, Sarah Kane, Thomas Melle, Thomas Bernhard, Herta Müller, Elfriede Jelinek, Julia Kristeva, Sascha Macht, Enis Maci, Isabelle Lehn und viele mehr ….

Pola Polanski wurde 1966 in Ulm geboren.

Von 1991-1997 studierte sie Grafikdesign an der Merz-Akademie für Gestaltung in Stuttgart und von 1997-1998 Malerei und Performance an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart.

Von 1998 bis 2015 arbeitete sie als Grafikerin in Werbeagenturen und Verlagen.
Nebenbei war sie immer wieder auch schriftstellerisch tätig.

Seit 2016 ist sie freischaffende Künstlerin, Grafikerin und Schriftstellerin.

2018 bis 2020 Fernstudium bei der Textmanufaktur „Prosaschreiben“.

Regelmässige Teilnahme an Romanwerkstätten im Schriftstellerhaus Stuttgart unter der Leitung von Moritz Hild.

Sie lebt und arbeitet in Stuttgart.

2008 hat sie ein Kurzgeschichtenbuch mit dem Titel „Amokkoma“ im Verlag Knorr von Wolkenstein veröffentlicht.

Außerdem sind immer wieder Kurzgeschichten von ihr in Anthologien erschienen, so zum Beispiel auch im Konkursbuchverlag Claudia Gehrke.

2020 erschien ihr erster Roman „Abschied“ im Verlag Telescope, Mildenau.

Der Roman „Geile Farben“ ist 2020 im Telescope Verlag, Mildenau erschienen.

Der Roman „Ich bin Virginia Woolf“ ist im Jahr 2021 im Größenwahn-Verlag, Frankfurt erschienen.

Die Romane „Die schwarzen Engel“, „Das Wolfsbaby“, „Mein Alter Ego“ sind im Jahr 2021 in einem Buch / Band im underDog-Verlag, Hamburg erschienen. Der Verlag wurde von Neustart Kultur gefördert.

Das Lektorat des Romans „Von der Jagd nach Vögeln“ wird 2021 vom Land Baden-Württemberg mit einem Corona-Stipendium gefördert. Der Roman erscheint Ende 2021 im underDog-Verlag, Hamburg. Der Verlag wird von Neustart Kultur gefördert.

Ab Dezember 2021 Aufbaustudium „Autobiographisches Schreiben“ bei der Textmanufaktur. Teilnahme an den Vorlesungen von Sascha Macht (Vorlesung SQ14, Literarisches Schreiben), Deutsches Literaturinstitut Leipzig

Mitgliedschaften:
Künstlermitglied im Kunstverein Neuhausen, Baden-Württembergischer Kunstverein, KUNSTBEZIRK Stuttgart, interArt-Galerie Stuttgart, Schriftstellerhaus Stuttgart, BBK Bund Bildender Künstlerinnen Württembergs, VG Bildkunst, VG Wort

Foto: Dimitri Bachmann

Foto: Frank Post

Foto: Dajana Eisele

https://www.facebook.com/amyhany66

https://www.instagram.com/pola_polanski/

annettehaug@t-online.de